525316_226745877507589_775368922_n

Liebe Pfarrgemeinde!

Seit dem Beginn des neuen Kirchenjahres im Advent hat sich Vieles bei uns ereignet, wofür ich danken möchte.

Da war zunächst der große Adventmarkt. Frau Erika Bauernfeind und ihre Helferinnen haben in liebevoller Arbeit wieder sehr, sehr viele Gestecke und Adventkränze, hergestellt und für wohltätige Zwecke verkauft. Alles fand wie immer reißenden Absatz. Auch für das leibliche Wohl im Pfarrcafé war gesorgt, so dass es in gemütlicher Atmosphäre viele schöne Begegnungen und Gespräche gab. Herzlichen Dank der Organisatorin Frau E. Bauernfeind und allen, die geholfen haben. Vergelt´s Gott.

Am Nachmittag des 1. Adventsonntags fand im Kaisersaal wieder ein besinnlicher Heiligenkreuzer Advent statt. Mitwirkende waren der begeistert singende Schulchor unserer Volksschule, die bewährten musikalischen Familienensemble Rankl und Klein, einige singende Zisterzienser aus Vietnam, unser Kirchenchor unter Leitung von Daniel Schmidt, P. Raphael mit der Mandoline, Katharina Rankl mit der Querflöte, Frau Uli Köhler mit Gedichtvortägen, Frau Elisabeth Klein und P. Kilian mit Weihnachtsgeschichten.

Es waren Gedichte und Geschichten, die uns zum Nachdenken anregten, so war es eine wirklich besinnliche Stunde. Ein besonderer Dank gilt hier Frau Elisabeth Klein, die alles gut organisier hat. Den kleinen und großen Sängern und Musikern vielen Dank und weiterhin Freude am Musizieren. Es wurden über 400 Euro gespendet, die den Opfern der Flutkatastrophe auf den Philippinen zu Gute kommen.

Im Advent gab es auch wieder eine Punschhütte. Pfarrklerus, Mitglieder des Pfarrgemeinderates und einige junge Mitbrüder aus dem Stift schenkten bei zunehmender Freude der Besucher Glühwein und Punsch aus. Danke Frau Edda Weinbacher besonders für die Schmalzbrote und die gute Stimmung bis zum Schluss.
Ein besonders schönes Ereignis war die heurige Sternsingeraktion.

Mit großem Einsatz bereitete Frau Manuela Wagenhofer unter Mithilfe einiger Mütter 30 Kinder aus Siegenfeld und 2 aus Heiligenkreuz auf die Sternsingeraktion vor. Alle trafen sich am Nachmittag des 30. Dezembers im Feuerwehrhaus Siegenfeld. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und lernten den Segensspruch, das Sternsingerlied, aber auch den Sinn und die Hintergründe des Sternsingens. Alles war gut und pädagogisch kindgerecht vorbereitet und die Kinder hatten ihre Freude besonders bei der “Millionenshow”.

Da alles so gut vorbereitet war, war dann auch die eigentliche Sternsingeraktion Anfang Jänner ein voller Erfolg. Die Kinder und ihre Begleiter trafen auf viele offene Türen und Herzen. So konnte der Segen Gottes durch die kleinen und jungen Mitglieder unserer Pfarre zu den Menschen kommen. Ein herzliches “Vergelt´s Gott” allen Kindern, Begleitern und Spendern. Ein besonderer Dank an Frau Manuela Wagenhofer für die gute Organisation und den großen persönlichen Einsatz.

Nun möchte ich noch einen Dank im Namen der Pfarre Heiligenkreuz an unseren ehemaligen Bürgermeister Johann Ringhofer aussprechen. Wir danken für die immer gute und herzliche Zusammenarbeit durch all die Jahre seiner Tätigkeit und wünschen ihm und seiner Gattin eine gute Zeit der Pension und wohlverdiente Erholung.

ecf4728d0e

Als Pfarrer bin ich dankbar, dass viel Gutes in unserer Pfarre geschieht. Vieles davon ist sichtbar, Vieles geschieht im Verborgenen. Dank und Segen stehen besonders am Ende des alten und am Anfang des neuen Jahres. Dank und Segen sollten uns immer mehr, jeden Tag unseres Lebens begleiten. Wenn wir alle dankbar bleiben für das, was Gott uns schenkt, dankbar für das Gute im Leben, dankbar aber auch für das Schwere und Leidvolle, das jeder von uns tragen muss, dann bekommt unser Leben Ausrichtung und Sinn, dann erst erkennen wir, wie sehr wir unter SEINEM Segen stehen.

An Gottes Segen ist alles gelegen. IHM vertrauen wir uns alle im neuen Jahr an.
So wünsche ich allen von Herzen ein gesegnetes neues Jahr,

Ihr P. Simeon